Werbedisclaimer: Dieser Post kann Werbung enthalten. Mehr dazu erfahren Sie hier.

Tipps zur Küchenplanung (Teil 2)

Sie sind gerade bei der Küchenplanung und haben die Vorüberlegungen (Eine neue Küche planen - Teil 1) bereits abgehakt. Gut, dann gehen wir ans Eingemachte!

Im diesem Teil wollen wir uns mit den Küchengeräten und dem Küchenstil beschäftigen.

Was ist wichtiger bei einer Küchenplanung, was kommt zuerst?

Die Antwort ist: Beides zusammen, denn es hängt voneinander ab.

Bestimmte Geräte passen einfach nicht zu einem puristischen Küchenstil oder zu einer Landhausküche.

Ich beginne (obwohl nicht ganz korrekt) mit der Definition des Küchenstils. Vielleicht ist das bei Ihnen sogar relativ einfach zu beantworten, weil Sie bereits ein genaues Bild von Ihrer neuen Küche vor Augen haben? Sie haben irgendwo mal genau Ihre Traumküche gesehen? Genau so soll sie aussehen, nur eben in Ihren Raum geplant. Gut!

Wenn Sie aber noch keine Ahnung haben oder zumindest unschlüssig sind, können Ihnen folgende Tipps zur Küchenplanung vielleicht ein wenig weiterhelfen.

Welche Küchenstile gibt es überhaupt?

  • puristisch, modern, avantgardistisch
  • elegant, geradlinig, zeitlos
  • Bauhaus
  • postmodern
  • die ganzen Materialbetonten Stile: (Betonküche, Edelstahlküche,…)
  • Massivholzküche
  • industrial  Style, urban Style
  • Landhausküche unterteilt in: Küche im englischen Landhausstil, amerikanisch, französisch, mediterran, chiemgauer Landhausstil
  • Alpenrock (lebhafte Materialien in eher gradlinigem Design), Shabby Shic
  • eleganter und exklusiver Stil – Luxusküchen
  • Mineralwerkstoffküchen
  • Steinküchen

Und so weiter. OK, ich gebe zu ich mache Ihnen die Entscheidung mit dieser Aufstellung, die noch nicht mal komplett ist, bestimmt nicht leichter. Küche planen ist nicht einfach. Im Großen und Ganzen können Sie schon mal eine Grundsatzentscheidung treffen: gemütlich oder eher cool.

 

Hier ein paar Stilbeispiele aus unserer Fertigung:

avantgardistische Küche mit LG HiMacs

Industrial Style

Puristische Küche

Englische Landhausküche

Shabby Chic Küche

Mediterrane Landhausküche

Naturholzküche

Moderne, Elegante Küche

Wo waren wir stehengeblieben? Ach ja, bei gemütlich oder cool - das grenzt das Thema grob ein. In der Regel würde ich die Landhausküchen tendenziell zu gemütlich zuordnen und die modernen Küchen eher zu den coolen, wobei auch eine moderne Küche sehr gemütlich sein kann. Hier kommt es in erster Linie auf eine stimmige Materialwahl an.

Wenn Sie nicht von Studio zu Studio fahren wollen dann hilft Ihnen das Internet mit der Bildersuche weiter. Hier finden Sie zu jeder Küchenstilrichtung tausende von Beispielen. So können Sie bestimmt einiges für sich ausschließen. Für eine genauere Definition hilft Ihnen dann Ihr Küchenfachberater.

Noch ein Hinweis:

Eine gute Küchenplanung bedeutet auch das Umfeld zu beachten: Wo kommt die Küche hin? Wie sieht der Raum aus, der Bodenbelag, die Fenster, vorhandene Möbel?

Besonders bei Altbauten gilt es eine behutsame Modernisierung anzuwenden um ein ansprechendes Gesamtbild zu erreichen. Man darf aber auch durchaus mutig sein, um eine stimmige Küchenplanung zu erreichen, wie dieses Beispiel zeigt:

Mutige Küchenplanung in einem Haus aus den 70er Jahren

Also der Stil ist festgelegt, nun gilt es eine Geräteauswahl zu treffen.

Siemens, Bosch, Miele, Gaggenau, Neff, AEG, Küppersbusch, Bora, Zanussi…… ich könnte die Liste endlos führen. Kein Mensch braucht diese Auswahl und doch reicht sie manchmal nicht ;-).

Wenn Sie ein vernünftiges Küchenstudio gefunden haben, wird sich dieses auf ein paar Marken beschränkt haben. Alles andere macht keinen Sinn. Von Vorteil ist es, wenn Sie sich auf einen, maximal zwei Hersteller einigen können. Das erleichtert es, sich in der Bedienung der Elektrogeräte zu Recht zu finden und hilft evtl. auch bei einem späteren Servicefall weiter. Denn wenn der Kundendienst schon mal im Haus ist, kann er sich auch zu weiteren Fragen bei anderen Geräten äußern. Ich persönlich empfehle Ihnen deutsche Gerätehersteller. Anders als bei Marken aus dem Ausland, ist hier aus meiner Erfahrung die Versorgung mit Ersatzteilen (vor allem nach Ablauf der Garantie!) einfacher und besser.

Die Auswahl der Geräte gehört zur Küchenplanung

Basics für jede Küche sind: Backofen, Kochfeld, Dunstabzug, Kühlschrank und die Spülmaschine, sowie Spüle, Wasserhahn und Abfalleimer.

Ich gehe hier in diesem Beitrag nicht zu sehr auf die Details ein, denn dies würde den Text absolut sprengen. Alleine mit dem Thema Dunstabzug könnte ich mehrere Bücher füllen…..

Dampfgarer, Mikrowellengeräte, Brotmaschinen, Gefrierschränke usw. finden sich heute auch in vielen Küchenplanungen wieder.

Als ‚nice to have‘ würde ich Tepan yaki, Wok-Feld, Getränkekühlschränke, Weinkühler, Sockelstaubsauger, Vakuumiergeräte, Wärmeschubladen, eingebaute Kaffeevollautomaten usw. bezeichnen. Diese Geräte sind individuell zu sehen, finden sich nicht in jeder Küche, aber machen durchaus Spaß und haben auch technisch gesehen Ihre Berechtigung.

Sie merken wie vielfältig das Thema Küche ist, dabei bin ich noch gar nicht in die Tiefe gegangen.

Lichtplanung, Stauraumoptimierung und Materialabstimmung sind ebenfalls sehr wichtige Themen die es bei jeder Küchenplanung zu beachten gilt.

Die Staubsaugervertreter mögen mir verzeihen, aber ich denke es ist spätestens jetzt jedem klar, dass hier ein Quereinsteiger keine vernünftige Küchenplanung bieten kann. Fundiertes Wissen in die Küchenkonstruktion, die Kochabläufe, die möglichen Geräte kann man nicht in einem Crashkurs eines Möbelgiganten erreichen.

Vielleicht konnte Ihnen der Artikel ein wenig den Umfang verdeutlichen. Details für die einzelnen Themen finden Sie in separaten Artikeln. Eines kann der Artikel nicht – eine individuelle Beratung ersetzten. Eine gute Küchenplanung geht nur zusammen mit einem Profi und mit gegenseitigem Vertrauen.

Viel Spaß bei Ihrer Küchenplanung!

Autor: Christian Beer

Beer GmbH

Marius Feldermann
Marius Feldermann
at 25.04.2017
Ich glaube ich werde meine Küche ebenfalls erst mal online planen. Und mich dann an ein regionales Studio wenden. Gibt es Empfehlungen, zu welchem Zeitpunkt man sich am besten an Küchenstudios wenden kann (eher früh oder eher spät in der Planung)? Danke schon mal!!
schreinerei-beer
schreinerei-beer
at 25.04.2017
Hallo Herr Feldermann,

wir empfehlen immer so früh wie möglich.
Manche Kunden kommen schon zu uns, wenn der Bauplan noch nicht einmal genehmigt ist, andere planen sogar erst die Küche und die weiteren Räume dann außenherum.
In anderen Fällen, z. B. bei Umzug, ist eine frühe Küchenplanung oft nicht möglich. In diesem Fall empfehle ich Ihnen sich vorab nach den Lieferzeiten der einzelnen Küchenstudios zu erkundigen. Noch besser natürlich, Sie gehen zum Küchenschreiner, die sind oft flexibler und individueller in der Küchenplanung und Ausführung.

Alles Gute für Ihre neue Küche!
Beste Grüsse,
Sonja Beer
Gustav Sucher
Gustav Sucher
at 04.09.2018
Mein Onkel möchte demnächst seine Villa bauen und möchte für meine Tante eine möglichst schöne und Praktische Küche verwirklichen. Backofen, Kochfeld, Dunstabzug, Kühlschrank und die Spülmaschine, sowie Spüle, Wasserhahn und Abfalleimer sind Basics. Gibt es aber etwas, das die Küche etwas mehr unique machen würde?
Toller Blog Post übrigens!
Sonja Beer
Sonja Beer
at 06.09.2018
Hallo Herr Sucher!
Das klingt nach einem anspruchsvollen Projekt, dass Ihr Onkel da plant!
Ich kann Ihnen versichern, dass wir jede Küche ganz einzigartig planen - immer nach den Bedürfnissen und Wünsche der Kunden. Wenn also Ihr Onkel eine schöne und praktische Küche für Ihre Tante haben möchte, ist er bei uns sicher an der richtigen Stelle. Backofen, Kochfeld, Dunstabzug, Kühlschrank und Spülmaschine, sowie die anderen genannten Geräte und Einbauteile sind tatsächlich Standard in jeder Küche. Wenn es wirklich 'unique' werden soll, wie wäre es denn z. B. mit weiteren Geräten, wie z. B. einem Weinkühlschrank oder einem integrierten Kaffevollautomaten?
Trinken Ihr Onkel und die Tante gerne Wein oder Kaffee? Es klingt danach, als ob sich Ihre Tante viel in der Küche beschäftigt. Vielleicht wären Geräte wie z. B. ein Vakuumierer oder eine Wärmeschublade auch passend?
Am einfachsten ist es, wenn Ihr Onkel und Ihre Tante einfach einen Termin vereinbaren und wir über die einzigartige Küche sprechen.
Beste Grüsse,
Sonja Beer
Hanna Adams
Hanna Adams
at 19.09.2018
Danke für die Tipps zur Küchenplanung! Meine Schwester hat ein Haus gekauft und informiert sich gerade über Einbauküchen. Ich glaube, der englische Landhaus-Stil würde ihr sehr gefallen. Die Tipps werde ich ihr auf jeden Fall weiterempfehlen!
LG
Tobias Müller
Tobias Müller
at 22.10.2018
Danke für die coolen Tipps zur Küchenplanung! Mein Bruder liebt Stahlküchen und lässt sich eine Stahlküche liefern. Er hat lange geplant und hin und her überlegt. Gut zu wissen, dass der Stil und Geräte zusammen passen sollte. Werde ich weiterempfehlen!
LG
Leo Gucker
Leo Gucker
at 12.12.2018
Hallo, genau so stelle ich mir meine Küche in der Wohnung vor, wie es auf dem ersten Bild zu sehen ist. Ich möchte alles so einfach wie möglich halten. Es sollen zum Beispiel keine Griffe hervorstehen. Ich weiß nur nicht, wie die farbliche Gestaltung werden soll. Danke für die super Tipps!
Gustav Sucher
Gustav Sucher
at 13.12.2018
Hallo, ich möchte meine Wohnung schwarz streichen. Wie kann das dann zur Küche passen? Die Schränke können gerne weiß sein. Allerdings möchte ich nicht,, dass mich die Küchenplatte anstrahlt. Daher ist da schwarz auch gut? Danke!
Viktoria Maisner
Viktoria Maisner
at 11.09.2017
Hallo zusammen,
vielen lieben Dank für den spannenden und inspirierenden Artikel. Mein Mann und ich lassen gerade die Küche, allerdings haben wir uns noch nicht endgültig über die neue Einrichtung entschieden. Ich denke wir werden alles sehr modern und hell gestalten. Wir hatten vorher eine Holzküche, diese wirkte allerdings immer sehr trist.
Ulrike
Ulrike
at 23.09.2019
Ich denke auch, dass es sehr wichtig ist den richtigen Küchenstil zu finden, wenn es darum geht eine Küche zu planen. Eine Freundin von mir baut gerade auch eine Küche in ihr Haus und hat sich für eine edle Küchenrückwand aus Glas entschieden. Ich freue mich schon auf das Endergebnis!
Ulrike
Ulrike
at 30.09.2019
Ich denke auch die Auswahl der Geräte ist mit am Wichtigsten, wenn es um die Küchenplanung geht. Schließlich kann ohne die Geräte auch gar nicht erst gekocht werden. Ich denke man sollte eine gute Firma für Küchenplanung finden und sich dann von der Mikrowelle bis zum Dampfgarer alles fein säuberlich auswählen.
Lars
Lars
at 14.10.2019
Ich denke wirklich, dass man sich sehr gut beraten lassen sollte, was die Auswahl der Geräte angeht, wenn man seine Küche plant. Schließlich sind die Geräte, was die Küche an sich eigentlich ausmacht. Ich habe bei meiner letzten Einbau-Küche ein tolles Team beauftragt mit bei der Planung zu helfen und dies niemals bereut.
Anja Graff
Anja Graff
at 29.09.2018
Sehr geehrtes Beer Team,
Ich bin begeistert von ihrem Internettauftritt. Soviel gute Tips und eine, ebenfalls, gute ausführliche Produktberatung findet man selten.
Und auf den ersten Blick, finde ich auf Ihren Bildern, gleich die Küchenfront, die mir so besonders gut gefällt. Weiss, matt, grifflos mit gefrässter Griffnut. Ich war schon in einigen Küchenstudios im Umfeld, aber entweder versuchte man mir genau davon abzuraten, oder konnte mir nur Hochglanzfronten anbieten, oder es waren Küchen von Markenfirmen, wovon dann aber wahrscheinlich schon ein einziger Schrank mein Budget ein wenig arg überschritten hätte.
Das erzeugt bei mir die Lust, am liebsten gleich einmal bei Ihnen vorbei zu schauen und mich weiter beraten zu lassen.
Leider muss ich dann auf den zweiten Blick feststellen, dass Ihr Firmensitz nicht gerade bei mir um die Ecke ist. Ich wohne im Raum Hanau bei Frankfurt.
Nun meine Frage, wie gross wäre Ihr maximaler Arbeits/Auftragsradius ? Oder gibt es auch überregional vielleicht Parnerunternehmen?
Herzliche Grüsse
Anja Graff
Sonja Beer
Sonja Beer
at 01.10.2018
Guten Tag Frau Graff,
vielen Dank für das Kompliment zu unserem Interentauftritt!
Unser Firmensitz ist nördlich von München und das ist auch der Hauptbereich, in dem wir arbeiten (Großraum München - Oberbayern). Leider kann ich Ihnen kein Partnerunternehmen in der Nähe von Frankfurt empfehlen, ich bin mir sicher, dass es auch gute Küchenschreiner in Hessen und Umgebung gibt. Ich bedaure Ihnen nicht weiterhelfen zu können.
Beste Grüsse,
Sonja Beer
Bruma
Bruma
at 10.11.2018
Wir haben uns vor knapp anderthalb Jahren auch für eine Echtholzplatte entschieden und ich liebe sie heiß und innig. Alle halbe Jahre wird sie geölt und nach wie vor ist sie wunderschön.
Was mich nochmal interessieren würde, wäre ein Blick in ioe Vorratskammer – sowas finde ich immer sehr spannend!
Viele liebe Grüße,
Ulrike
Ulrike
at 20.09.2019
Das stimmt natürlich, dass die Auswahl der Geräte äußerst wichtig ist wenn man seine Küche plant. Besser sorgfältig organisieren, als zu spät feststellen, dass man etwas vergessen hat, aber kein Platz mehr ist, um es in die Küche zu integrieren. Wir haben damals einen professionellen Küchenplaner zur Planung hinzugezogen. Eine gute Entscheidung, da ich sonst glatt den Dunstabzug vergessen hätte.
Sonja Beer
Sonja Beer
at 30.09.2019
Hallo Ulrike,
als professionelle Küchenplaner können wir Ihrer Aussage nur zu 100% zustimmen!
Viele Grüße,
Sonja Beer
Lars
Lars
at 16.10.2019
Ich denke die Küchenplanung ist wirklich das A und O, wenn man sich eine neue Küche einrichten lassen möchte. Ich habe mit meiner Frau beschlossen ein Küchenstudio in unserem neuen Appartement installieren zu lassen. Wir sind gerade dabei die richtige Küchenplaner zu finden, die uns helfen sollen unsere Traumküche zu finden.

Schreibe einen Kommentar