Werbedisclaimer: Dieser Post kann Werbung enthalten. Mehr dazu erfahren Sie hier.

Einbauschränke für Dachschrägen

Statt „Einbauschränke für Dachschrägen“, könnte als Einleitung für diesen Blogartikel ebenso „Küchen für Dachschrägen“ verwendet werden.

Kurz zusammengefasst: Wohnraum wird knapper – jeder Millimeter ist kostbar und soll optimal genutzt werden.

Daher ist es sehr sinnvoll die vorhandenen Nischen und Dachschrägen mit Einbauschränken zu versehen.

Ich kenne es noch aus meiner Lehrzeit: Damals hatten wir für diese Art der Dachschrägen einen 1:1 Aufriss auf eine alte MDF-Platte gezeichnet um die Stücklisten zu bekommen. Später hatte ich die einzelnen Seiten und Böden mithilfe von Sinus, Cosinus und Tangens berechnet. Das war alles sehr zeitaufwendig und kostenintensiv.

Später kam die Möglichkeit der Konstruktion mittels CAD-Technik was die Mansardenschränke bereits um einiges einfacher gestaltete.

Nun im Zeitalter von Industrie 4.0 sind wir soweit, unsere Schränke on Demand zu planen und direkt an die CNC zu übergeben. Das ist eine technische Revolution, denn nun haben die Einbauschränke für Dachschrägen ihren (zeitlichen) Schrecken für die Fertigung verloren.

Bis hier ein sehr technischer Abriss, nun möchte ich mich auf die Planungsmöglichkeiten konzentrieren.

Welche Art von Mansardenschränken gibt es?

Im Prinzip können die Schränke für alle möglichen Anwendungen geplant werden.

Sei es vom generellen Universalstauraumschrank bis hin zu Kleiderschränken, Garderoben, Wohnmöbeln, Bibliotheken, Regalen, Badmöbeln und die bereits eingangs erwähnten Küchenschränken – was vergessen? – und wenn Sie Ihr Fahrrad dahinter verstauen wollen – es geht alles, sofern die Schräge groß genug ist ;-).

 

Es gibt drei Arten der Platzierung:

1. Entlang der Traufe/des Kniestockes. Je nach Höhe des Kniestockes ist es hier oft sinnvoll relativ tiefe Schränke, vielleicht sogar mit Schüben zu planen.

Sie können hier offen, oder mit Drehtüren oder Schiebetüren verschlossen werden.

2. Entlang des Giebels. Falls die Schränke geschlossen werden kommen meist Drehtüren zum Einsatz – Aber Achtung, die Türen müssen immer von der Traufe weg geöffnet werden, da ansonsten das spitzere Teil der Türe an die Dachschräge stößt. Gibt hier natürlich auch wieder Ausnahmen, wenn z. B. eine Gaube im Anschluss kommt.

Falls die Schräge in eine gerade Decke weiterläuft kann evtl. auch mit Schiebetüren geplant werden – es gilt die Maßverhältnisse zu beachten.

Einbauschrank für die Dachschräge

3. Einbauschränke für die Dachschräge in beidseitige Traufen – das ist die Königslösung! Ein Schrank der nach hinten und zur Seite schräg ist. Auch das lässt sich mit modernster CAD/CAM Technik gut umsetzen.

Mansardenschrank für die Dachschräge

Die Schränke können dann natürlich mit allen modernen Ausstattungen versehen werden. Schübe, Innenschübe, Kleiderstangen, Fächer, Beleuchtung etc.. Der Fantasie, oder besser gesagt, dem Stauraumanspruch sind hier kaum Grenzen gesetzt. Einbauschränke für Dachschrägen sind natürlich immer noch teurer als normale, gerade Schränke.

Aber das Gute dabei: Sie halten Ihren Wert! Ich habe im Nachhinein schon von vielen Kunden, die Ihre Wohnung nach Jahren verkauft haben gehört, dass Sie die Schränke 1:1 zum Verkaufspreis dazurechnen konnten. Das ist Werterhalt. Vergleichen Sie das mal mit Ihrem Auto!

Autor: Christian Beer

Beer GmbH

Keine Kommentare gefunden!

Schreibe einen Kommentar