Shabby Chic Landhausküche

Shabby Chic Landhausküche

Shabby chic, zu Deutsch „schäbiger Schick“ ist ein Einrichtungsstil, der auf den Mix vieler einzelner Elemente setzt, die sich aus Gebrauchtem und Neuem zusammensetzen. Ein Sammelsurium an wunderbaren Dingen. 

Shabby Chic Landhausküche

NOSTALGIE - MODERN INTERPRETIERT

Die Gefahr besteht, den Stil zu überfrachten, oder kitschig wirken zu lassen.  Gekonnt umgesetzt wie hier, ist „Shabby chic“ eine Hommage an die Nostalgie, ohne dabei altbacken zu wirken.

Landhausküche weiß

Küchenfronten in Handarbeit gefertigt

Die Fronten der Küchenschränke sind als echte Rahmentüren mit Brettcharakter gefertigt, die Oberfläche ist mit einer reinweißen Lackierung versehen. Ein raffinierter Trick, um das Ambiente von Holz in eine Einrichtung zu integrieren, ohne Holz direkt  sichtbar zu verwenden.

Um den „gebrauchten“ Charakter des typischen „Shabby Chic“ entstehen zu lassen, haben wir die Oberflächen in Handarbeit mit Antikwischbeize behandelt. Für noch mehr „used look“ wurden die Ecken der Rahmenfronten mit handgemachten Wurmlöchern versehen.

Die Griffe (Qunst & Qrempel) wurden in unserer Lackiererei an die Farbe der Fronten angepasst. Ein verspieltes Detail: Es wurden verschiedene Griffe in der Küche installiert.

Rahmenfronten in Handarbeit

Landhaus Deko

Die perfekte Shabby Chic Wirkung erzielt diese Küche natürlich durch die wundervolle Dekoration, ebenfalls von Qunst & Qrempel, die stimmig bis ins letzte Detail arrangiert wurde: www.qunstundqrempel.com

Landhausküche mit Deko

Shabby Chic - Traum aller Frauen

Unsere Aufgabe war es eine Kücheneinrichtung zu kreieren, die den Einrichtungsstil der weiteren Räume aufnimmt. Die Kunden wünschten sich eine helle Landhausküche mit natürlichem Charme.  Ohne Holz als Material direkt sichtbar zu verwenden, war die Optik von Holz durchaus gewollt. Ausgangspunkte für die Küchenplanung  waren die vorhandenen Geräte der Firma SMEG. Sie sollten sich harmonisch in die neue Küche einfügen.

Um den Raum optisch großzügig zu gestalten, wurde bewusst auf Oberschränke verzichtet. 

Auch wenn die Küche nostalgischen Charme versprüht, die verbaute Technik ist sehr innovativ: Ein Bora Classic Kochfeldabzugssystem, kombiniert mit einem Bora Flächeninduktionskochfeld. Beide Teile sind flächenbündig in die Silestone Arbeitsplatte integriert. Neben verschiedenen Miele-Einbaugeräten, gibt es ein 3-teiliges Abfalltrennsystem mit komfortabler ServoDrive-Einheit.

Die unsichtbar verbaute Beleuchtung der Arbeitsplatte, bildet ein eingearbeitetes LED-Band, das sich unter den Tablaren befindet.