Küche mit Steinarbeitsplatte

Küche mit Steinarbeitsplatte

Bei dieser schlichten, stilvollen Küche kam es den Bauherren auf eine Küche zum Leben an. Eine puristische Küche, in der man sich durch warme Materialien und Farbe rundherum wohlfühlt. Einheimische Materialien standen bei der jungen Familie ganz oben auf dem Anforderungskatalog, den sie zur ersten Besprechung mitbrachten. In unserer hauseigenen Ausstellung und der umfangreichen Materialbibliothek der Schreinerei wurden sie schnell fündig und fanden viele interessante Werkstoffe. Die Idee einer Küche mit Arbeitsplatte aus Stein begeisterte die Familie sofort.

Küche mit Steinarbeitsplatte

Küche mit Stein Arbeitsplatte aus Jura Marmor

In Küchen findet man oft Arbeitsplatten aus Feinsteinzeug in Juraoptik, doch die Optik und die Haptik des echten Stein kann Kunststoff nur schwer ersetzen. Der edle, cognac-farbene Jura Stein mit den hellen und dunklen fossilen Einschlüssen wird im bayerischen Altmühltal abgebaut und fasziniert auf den ersten Blick. Die Steinarbeitsplatte wurde sandgestrahlt und gebürstet.

Küchenschrank als Raumteiler

Für zusätzlichen Stauraum und als mittig gesetzter Sichtschutz, wurde ein raumhoher Küchenschrank in eine extra gefertigte Trockenbaunische integriert. Die Küchenfronten wurden in einer anthrazitgrauen, wohngesunden Schleiflackierung in seidenmatt gefertigt. Eine durchgehend gefräste Grifffuge mit dem bequemen Türöffnungssystem „Push-To-Open“ bietet die gewünschte Geradlinigkeit in der Optik, ohne die Funktion zu beeinträchtigen. Da die Familie großen Wert auf die Linienführung der Möbel und ein schlüssiges Raumbild legte, waren solche Details wichtig. Ergonomisch hochgestellt finden sich der Backofen von Miele und darüber ein Dampfgarer. Auch der Miele Kühlschrank mit Gefrierfach und O-Grad-Zone wurden in den Küchenschrank integriert. Im mittleren Bereich wurde hier ein Vorratsschrank integriert. Innenauszüge sowie höhenverstellbare Fachböden erleichtern die Organisation der Lebensmittel.  

Küchenschrank als Raumteiler

Arbeitsplatte aus Stein - Jura Marmor

Ein besonderes optisches Highlight in dieser Küche ist die Glasrückwand aus orangem, von unten lackierten Einscheibensicherheitsglas. Um auch hier die durchgehende Linienführung zu gewährleisten, wurde das Glas in einem Stück farbig lackiert. Die Steckdosen wurden direkt in das Glas eingesetzt. "Hätten wir für die Nischenrückwand einen Grauton verwendet – wäre das Gesamtbild zwar auch sehr stimmig gewesen, allerdings in einem ganz anderen, weniger lebensfrohen Stil“ weiß unser Firmenchef. 

Hochschwenkbeschläge bei den Oberschränken ermöglichen das Arbeiten an der Arbeitsplatte der Küchenzeile auch mit geöffnetem Oberschrank. 

Da wir die Küchen in unserer Schreinerei bei München in der Werkstatt vormonieren, dauerte der Aufbau der Küche durch unser Küchen Montageteam vor Ort nur zwei Tage. So hatte die Familie noch genügend Zeit, die Küche vor dem knapp gesetzten Einzugstermin einzuräumen.