Edelstahl Küche

Edelstahl Küche

Hochwertig, edel und absolut robust – für viele ist eine Edelstahl Küche der Inbegriff für eine Traumküche. Man kennt eine Edelstahl Küche aus der Gastronomie. Immer mehr hält sie auch Einzug in private Räume.

In der Gastronomie ist eine Edelstahl Küche aus hygienischen Gründen Vorschrift. Im privaten Bereich punktet das Material mit seiner hochwertigen Ausstrahlung.

Doch was ist bei einer Edelstahl Küche aus Edelstahl? Sind es lediglich die Arbeitsplatten? Sind es die Fronten oder sogar die vollständigen Küchenmöbel?

Die Entscheidung hängt vom Budget ab, aber auch vom geplanten Küchenstil.

Am häufigsten verbreitet sind die Edelstahlarbeitsplatten, wie auch in unserer oben gezeigten Küche.

Hier gibt es zwei grundlegende Unterschiede.

Ummantelte Edelstahl Arbeitsplatten sowie vollmassive Arbeitsplatten.

1. Die ummantelte Variante

Je nach Stärke gibt es verschiedene Materialien wie z. B. Holzträger oder feuchtebeständige Verbundmaterialien, welche mit einem ca. 1 mm starkem Edelstahlblech ummantelt werden.

Dabei wird die Fläche an den Ecken aufgekantet und fein verschweißt. Bei dieser Variante sind verschiedenste optische Stärken möglich. Diese Edelstahlarbeitsplatten kommen sowohl im professionellen, als auch im privaten Bereich zum Einsatz.

Spülen werden oft mit der Fläche verschweißt und verschliffen. Kochfelder können hier flächenbündig eingelassen werden.

Es stehen verschiedene Oberflächen zur Verfügung. Vom feinen Schliff, über die Sandstrahlung bis hin zur polierten Variante ist für die Edelstahlküche alles möglich.

Diese Elemente aus Inox Edelstahl werden auf Maß gefertigt und stellen für den Küchenliebhaber eine wertige Lösung dar.

Es besteht die Möglichkeit nur die Kochinsel damit auszustatten oder das Edelstahldesign auf alle Arbeitsflächen zu übertragen.

2. Die vollmassive Edelstahlarbeitsplatte

Für die Edelstahlküche gibt es seit einigen Jahren eine zusätzliche Variante. Hier werden 5mm vollmassive Inox-Platten aus Edelstahl verwendet. Es entsteht somit eine der dünnsten Arbeitsplatten überhaupt, die das aktuelle Küchendesign ideal unterstreichen. Diese Platten gibt es in klassischer Ausführung mit feinem Schliff oder als warmgewalzte Variante. Die warmgewalzte (manchmal auch als kaltgewaltzt angeboten) Inox-Edelstahl Arbeitsplatte hat ein unregelmäßiges, wolkiges Bild. Es unterstreicht bewusst die natürliche Erscheinung des Materials.

Für die Edelstahl Küche gibt es ebenfalls die Möglichkeit, Kochfelder flächenbündig einzulassen. Spülen können wahlweise eingeschweißt oder untergebaut werden.

Welche der beiden Varianten nun die bessere Wahl für die Edelstahlküche ist, hängt vom gewünschten Küchenstil ab. Mit der ummantelten Edelstahlarbeitsplatte lassen sich beliebige Stärken realisieren, mit der vollmassiven dünnen Arbeitsplatte haben Sie eine feinere Wirkung und mehr Möglichkeiten in Bezug auf Freiformen.

In unserem Küchenstudio gewinnt die vollmassive Edelstahlarbeitsplatte in warmgewalzt die meisten Küchenkunden für sich.

Fronten für die Edelstahlküche

Je nach Küchendesign kann eine Edelstahlarbeitsplatte bereits ausreichend sein. Diese harmoniert sehr gut mit vielen Farben und natürlichen Hölzern. Sollten auch die Küchenfronten und sichtbaren Seiten aus Edelstahl sein, dann haben Sie auch hier die Wahl zwischen ummantelten Edelstahlfronten oder der vollmassiven Variante.

Ummantelte Edelstahlfronten gibt es schon mehrere Jahrzehnte auf dem Markt. Die Vollmassiven sind erst durch die Verbreitung der Laseranlagen möglich geworden. Diese Variante für die Edelstahl Küche ist noch sehr jung und wird nur von wenigen Küchenmanufakturen angeboten. Große industrielle Hersteller bieten sie meines Wissens nicht an.

Warum ist das so? 

Hier ist handwerkliches Geschick von Nöten, da die vollmassive Edelstahlarbeitsplatten ein gewisses Gespür in der Verarbeitung benötigen. Zur Befestigung ist eine spezielle Bolzentechnik notwendig.

In der modernen Küchenplanung wird oft mit wenigen verschiedenen Materialien gearbeitet. So kann eine Küche komplett aus einem Materialdesign gefertigt werden, oder der Wechsel findet nur einmal statt. Denkbar wäre eine Kochinsel komplett aus Edelstahl in Kombination mit einer Hochschrankeinheit in Eiche oder in Schwarz matt.

Für den Küchenkorpus und die Auszüge bietet sich eine Kombination in Platingrau an. Es gibt ein paar Anbieter, welche auch diese Elemente in Edelstahl fertigen, wobei dies für den privaten Bereich keinen nennenswerten Vorteil bringt.  

Feuchtebeständigkeit und Laufkultur sind mit einer P5 Trägerplatte in Kombination mit PUR Verleimung und platingrauen Legraboxen die erste Wahl.

Was gilt es bei der Pflege einer Edelstahlküche zu beachten?

Eine Edelstahl Küche ist sehr robust und kann auch für eine gewisse Zeit in der Reinigung vernachlässigt werden. Allerdings rächt sich dies dann mit einem erhöhten Reinigungsaufwand. Es ist ratsam auch hier regelmäßig mit den haushaltsüblichen Reinigungsmitteln zu putzen. Stark kalkhaltiges Wasser in der Küche führt zu Ablagerungen (vor allem im Bereich der Spüle), denen man entsprechend beikommen muss. Eine Enthärtungsanlage im Haus hilft hier bereits vorab. 

Sie können stärkere Ablagerungen bei einer Edelstahlfläche auch mit entsprechenden Kalklösern entfernen. Je nach Oberfläche der Edelstahl Küche ist auch das Arbeiten mit einem rauen Küchenschwamm möglich – allerdings nicht auf polierten Edelstahlflächen. 

Als Pflege für die Oberflächen empfiehlt sich der gelegentliche Einsatz von speziellen Edelstahl-Pflegemitteln. Diese hinterlassen einen leichten Schutzfilm auf der Fläche und bewahren somit Ihre Edelstahl Küche.

Wie viel kostet eine Edelstahl Küche?

Dies hängt von verschiedensten Faktoren wie Küchengröße, Geräte sowie dem Umfang der Edelstahlarbeiten ab. Generell ist eine Edelstahl Küche am oberen Ende der Preisskala anzusiedeln. Dessen sollte man sich bewusst sein. Denn es macht wenig Sinn eine Edelstahl Küche mit billigen Geräten zu kombinieren. Es müssen nicht die High End Hersteller Gaggenau oder V-Zug für Küchengeräte sein, man kann durchaus Siemens StudioLine Geräte mit einer Edelstahl Küche kombinieren. In Summe kommt es auf das richtige Verhältnis der Möglichkeiten an.

Wenn Sie an einen späteren Wiederverkauf denken kann eine Edelstahlküche letztendlich sogar eine sehr günstige Lösung sein. Der Werterhalt ist enorm. Eine Edelstahlküche ist zeitlos, sie überdauert bei guter Planung kurzfristige Modeerscheinungen.

Unabhängig davon ob Sie nun eine vollständige Edelstahlküche planen oder mit dem Gedanken spielen ein Segment der Arbeitsplatte in Edelstahl zu realisieren. Wir unterstützen Sie gerne bei Ihrer Küchenplanung. Rufen Sie uns unter 08168/909910 an und vereinbaren Ihren persönlichen Beratungstermin.