Teilnahmebedingungen

1. Geltungsbereich

Die Teilnahmebedingungen gelten für den Marathon Event der Beer GmbH, Badendorf 6, 85395 Wolfersdorf in Zusammenarbeit mit Siemens studioLine, (nachfolgend „Veranstalter“ genannt). Jede Teilnehmerin/ jeder Teilnehmer erkennt mit ihrer/ seiner Bewerbung diese Bedingungen an.

 

2. Teilnahme

Teilnahmeberechtigt ist jede Person ab 18 Jahren.  Es darf rechtlich nichts gegen Sie vorliegen, was eine Einreise in die USA erschwert oder verhindert. Personen mit zweifelhafter Gesundheit, sowie Krankheiten oder Vorbelastungen, die in irgendeiner Art und Weise der Vorbereitung und Teilnahme am Marathon entgegenstehen, sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
Wir empfehlen jedem Teilnehmer eine Sportmedizinische Untersuchung und Leistungsdiagnose im Sportmedizinischen Zentrum in München. Die Kosten hierfür trägt der Teilnehmer (sie werden aber in der Regel von den Krankenkassen übernommen).

Der Teilnehmer erklärt mit seiner Bewerbung die Teilnahme auf eigenes Risiko.

 

3. Durchführung des Events

3.1 Der Zeitraum der Bewerbung ist der 10.01.2018 bis einschließlich 23.03.2018.

3.2 Als Gewinn wird die Teilnahme am NewYork Marathon inklusive Flug und Hotel gestellt.

3.3 Eine Barauszahlung des Gewinns ist ausgeschlossen. Der Gewinn ist nicht übertragbar.

 

4. Eventabwicklung

4.1 Die Auswahl der Teilnehmer findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit am 29.03.2018 statt. Der Teilnehmer wird anschließend vom Veranstalter persönlich benachrichtigt und zur finalen Besprechung eingeladen. Sollte der Teilnehmer die Teilnahme ablehnen oder nicht ermittelbar sein, wird für ihn der nächstliegende Bewerber gewählt.

4.2 Sollten die angegebenen Kontaktmöglichkeiten des Teilnehmers fehlerhaft sein (z.B. E-Mail-Adresse) ist der Veranstalter nicht verpflichtet, die richtigen Daten zu ermitteln. Die Nachteile, die sich aus der Angabe fehlerhafter Kontaktdaten (z.B. fehlerhafte E-Mail-Adresse) ergeben, gehen zu Lasten des Teilnehmers.


5. Mängelhaftung

Für Schäden, die dem Gewinner aufgrund von Sach- und/oder Rechtsmängeln entstehen, haftet der Veranstalter nur bei Arglist, Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Im Übrigen ist eine Haftung wegen Sach- und/oder Rechtsmängeln ausgeschlossen.

 

6. Vorzeitige Beendigung des Auswahlverfahrens

Der Veranstalter ist berechtigt, das Auswahlverfahren jederzeit ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen vorzeitig zu beenden. Dies gilt insbesondere, wenn eine ordnungsgemäße Durchführung des Events aus technischen oder rechtlichen Gründen nicht gewährleistet werden kann.

 

7. Datenschutz

7.1. Der Veranstalter erhält bei der Teilnahme am Event den Namen und die E-Mail-Adresse des Teilnehmers. Diese personenbezogenen Daten, die dem Veranstalter im Rahmen der Teilnahme an einem Gewinnspiel übermittelt werden, werden vom Veranstalter zur Durchführung und Abwicklung des Events erhoben, verarbeitet und genutzt.

7.2. Mit seiner Bewerbung erklärt sich der Teilnehmer zur Verwendung von Name, Alter und Bildern seiner Person im Internet und in sozialen Medien einverstanden und unterstützt dies.

 

8. Anwendbares Recht

Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.