Johannes, 35

Johannes, 35

"Ich habe mich für das Team der 8 beworben, weil ich Christian's Idee von Anfang an klasse fand.

Ein Marathon stand bis dato nicht auf meiner To-do-Liste, ich bin allerdings ein spontaner Mensch und für sportliche Aktivitäten immer zu haben."

Meine Lauferfahrung

"Ich laufe seit der Geburt unseres Sohnes regelmäßig. Statt einem Spaziergang mit dem Kinderwagen, gehe ich mit dem Jogger (ein Fahrradanhänger mit Kindersitz) zum Laufen.

Ich freue mich schon über die neue Erfahrung einen Marathon im Team und 50.000 weiteren Menschen zu laufen."

 

 

Mein Training

"Ich bin immer einmal pro Woche 6-8 km gelaufen, habe dies jedoch seit unserem ersten Treffen auf 15-20 km Läufe gesteigert. Ansonsten ist unter der Woche Krafttraining mit evtl. kurzen Sprints angesagt. "

Der Marathon

"WOW, was für ein Erlebnis, ich bin immer noch total begeistert von der Energie in New York.

Hier wird man tatsächlich die kompletten 42 km lautstark angefeuert.

Bereits am 1. morgendlichen Trainingslauf durch New York haben uns die New Yorker good luck zugerufen.

Das Rennen verlief super, ich bin zwar wie vermutet doch zu schnell gestartet.

Der Lauf über die Queensboro Bridge und dann auf die 1. Avenue war mein Highlight, hier hab ich nochmals richtig Gas gegeben, was ich dann in den Bronx büsen musste.

Allerdings konnte ich mich mit meinen Energieriegeln und 2 Bananen der Zuschauer wieder fit machen.

Auch die Zuschauer am Ende der Strecke im Central Park haben einen nochmals richtig angefeuert und so bin ich zwar ganz schön erschöpft, jedoch über glücklich, happy und v. a. stolz im Ziel angekommen."

Wie geht's weiter?

"Für die Zukunft ist jetzt erstmal erholen angesagt. Ich werde bestimmt weiterhin Laufen und mich körperlich fit halten, ob ich allerdings einen weiteren Marathon laufe, … New York war und ist hier eben das Highlight."