Backofen oder Herd?

Ein Backofen oder Herd darf in keiner Küche fehlen. Kennen Sie den Unterschied zwischen einem Backofen und einem Herd? Im Sprachgebrauch werden beide oftmals als Synonym verwendet. Tatsächlich handelt es sich jedoch um zwei unterschiedliche Gerätetypen. 

Backofen

Einbaubackofen

Einen Einbaubackofen  können Sie in jeden Küchenschrank einbauen. Egal ob Sie ihn lieber bequem auf Augenhöhe im Oberschrank integrieren wollen, oder klassisch im Unterschrank – mit einem Backofen sind Sie flexibel. Ein Backofen hat keine Verbindung zum Kochfeld und kann deshalb überall zum Einsatz kommen. Die Bedienelemente für den Backofen sind direkt an der Vorderseite des Geräts angebracht. Sie sind an kein Kochfeld gebunden und können frei wählen welche Art und Größe von autarkem Kochfeld Sie möchten.

Einbauherd

Ein Herd bildet mit dem Kochfeld eine Einheit und kann nicht alleine stehen. An einen Herd können Sie nur ein kompatibles Kochfeld anschließen. Meist können Sie entscheiden, welchen Kochfeldtyp Sie dazu auswählen möchten. Dann nennt man ihn Elektroherd, Induktionsherd oder Gasherd. Die Temperaturregelung des herdgebundenen Kochfeldes regeln Sie über Drehknöpfe an der Vorderseite des Herd oder mit Touch-Display auf dem Kochfeld.

Backofen Kombigeräte

Backofen sind in vielen Kombinationsmöglichkeiten erhältlich. Die Hersteller bieten viele Zusatzfunktionen an. So können Sie Ihren Backofen gleichzeitig mit Mikrowellen –Funktion, Dampf-Funktion oder Grill wählen. Wenn Sie die Mikrowellen Funktion im Kombinationsbetrieb wählen wird die Zubereitungsdauer der Speisen reduziert. Manche Ausführungen bieten eine Dampfstoßfunktion, die in regelmäßigen Abständen dem Innenraum stoßartig Dampf zuführt. Dadurch bleiben die Speisen schön saftig, das Brot luftig und kross und das Fleisch zart. Integrierte Dampfgarsysteme sind besonders für Gesundheitsbewusste Menschen von Bedeutung. 

Backofen

Backofen Innenausstattung

Mit der richtigen Innenausstattung für Ihren Backofen erhalten Sie noch bessere Backergebnisse. Zur Standardausstattung gehören Backblech, Rost, Fettpfanne oder Bräter, die mit verschiedenen Antihaftbeschichtungen angeboten werden. Das Backblech wird meist für Blechkuchen, Pommes oder Pizza verwendet. Für Pizza gibt es ein spezielles Pizzablech oder den Backstein. Durch ein gelochtes Backblech kann Feuchtigkeit nach unten entweichen und Hitze einströmen, so wird auch die Unterseite des Teigs kross.  Die Fettpfanne platzieren Sie unter den Backofen Rost, um herabtropfende Flüssigkeiten vom Gargut aufzufangen. 

Backofen Betriebsarten

Zu den gängigen Heizarten wie Ober- und Unterhitze und Heißluft bieten die Hersteller noch viele Zusatz Heizarten an. Bei der Pizzastufe wird die tiefgekühlte Pizza in einer Kombination von starker Unterhitze und Heißluft optimal zubereitet. Das perfekte Hefegebäck oder Biskuit erhalten sie mit Feuchter Heißluft. Der Wrasenauslass wird verschlossen und so bleibt die entstehende Feuchtigkeit während des Garprozesses im Ofen.

Backofen Beleuchtung

Die Backofen Beleuchtung spielt eine wichtige Rolle. In modernen Geräten werden sparsame und langlebige LED- oder Halogen-Lampen verbaut, die den hohen Temperaturen im Backofen standhalten. Mit einem optimal ausgeleuchteten Garraum können Sie ihr Gargut von außen beobachten, ohne geblendet zu werden. 

Backofen Türöffnung

Backofen und Herde sind mit verschiedenen Öffnungsmechanismen erhältlich. Viele Türen können für das leichtere Reinigen auch ausgehängt werden. Die meisten Backofen sind mit nach unten zu öffnender Klapptüre oder zur Seite öffnender Schwenktüre bedienbar. Eine Schwenktür hat einen großen Öffnungswinkel und erleichtert Ihnen so das Ein- und Ausschieben des Garguts. Bei Klapptüren im Unterschrank sollten Sie Vorsichtig sein, da diese leicht zur Stolperfalle wird. Backwagen sind sehr praktisch, da das Gargut mit der Öffnung nach draußen fährt und Sie die Speisen bequem nachwürzen oder übergießen können, ohne sich im Garraum zu verbrennen. Viele Hersteller bieten auch Vollauszüge für Backbleche, Back und Bratroste und Bräter an, die sich vollständig aus dem Garraum ziehen lassen.  Für Grifflose Küchen bieten die Hersteller einen besonderen Komfort. Sie können die Backofentür per Fingertipp öffnen. Durch Antippen des entsprechenden Symbols auf dem Tastenfeld öffnet sich die Tür sanft und leise automatisch per Öffnungsmechanismus.

Backofen mit Uhr und Timerfunktion

Die meisten modernen Backofen verfügen über eine integrierte Elektronikuhr. Mit diesem Timer können Sie die Garzeitdauer einstellen wie bei einer Eieruhr. Wenn die eingestellte Garzeit abgelaufen ist, ertönt ein Signalton.

Backofen mit Smart Home

Für Technik Fans bieten viele Backofen Hersteller eine ganz neue Technik. Mit Home Connect oder Smart Home bedienen Sie ihren Backofen bequem per Handy oder Tablett. Intelligente Gerätevernetzung wie Home Connect oder Smart Home erleichtert Ihnen den Haushalt und verschafft Ihnen Freizeit. Durch offene Systeme können Sie neue Geräte hinzufügen und diese können miteinander kommunizieren. Die Hersteller bieten Kooperationen mit Lebensmittelherstellern und können die Rezepte per App direkt an den Ofen zu übermitteln und automatisch zubereiten zu lassen.

Garräume im Backofen

Die meisten Backofen und Herde haben ein Standardmaß von 60 cm, da die meisten Küchenhersteller ihre Herdschränke in diesem Standardmaß anbieten. Wenn Sie im großen Stil backen und braten möchten, sollten sie sich für einen XXL Garraum mit 90 cm Breite entscheiden. Der überbreite Garraum bietet wesentlich mehr Fassungsvermögen und Sie können auch große Mengen mit Leichtigkeit zubereiten. Zwei Heizgebläse bringen den übergroßen Garraum schnell auf Temperatur  und sorgen für die optimale Zirkulation der heißen Luft. Auch Kompaktgeräte mit nur 45cm Höhe sind erhältlich. Sie nehmen wenig Platz ein und lassen sich gut mit anderen Geräten nebeneinander oder übereinander kombinieren.

Backofen XXL

Backofen Reinigung

Durch die Pyrolyse Ausstattung verfügt ihr Backofen über eine automatische Selbstreinigung des verschmutzten Garraums bei hohen Temperaturen. Langes Putzen oder aggressive Reiniger entfallen zukünftig. Bei der pyrolytischen Selbstreinigung zerfallen sämtliche Speiserückstände zu Asche und lösen sich restlos von den Oberflächen im Garraum.

Backofen Automatik Programme

Mit Automatik Programmen ersparen Sie sich langes Stöbern im Kochbuch. Selbst komplizierte Gerichte lassen sich mit Auto-Pilot zubereiten. Mit vielen integrierten Programmen für Kuchen, Brot, Fleisch und Fisch garen und backen die Speisen perfekt. Sie brauchen weder die Betriebsart noch die Temperatur und Dauer anzuwählen. Gargrad und Bräunung können jedoch trotzdem individuell definiert werden.  Manche Gerichte oder Braten erfordern vor Beginn lediglich die Angabe des Gewichts, der Fleischart oder des Zustands (frisch oder gefroren). Dann stellt das Programm automatisch die optimale Temperatur und Gardauer für das beste Geschmackserlebnis ein. Das Automatik- Programm informiert Sie natürlich auch über die richtige Einschubhöhe oder erinnert Sie, falls beim Braten nachgegossen werden muss.