Kühlschrank

An einen Kühlschrank werden hohe Erwartungen gestellt. Er soll geräumig, übersichtlich, pflegeleicht und sparsam im Verbrauch sein. Je nach Größe des Haushalts und der Küche, variiert auch der Platzbedarf des Kühlschranks. Ist Ihnen ein modernes Design und höchste Energieeffizienz bei Ihrem Kühlgerät wichtig? Wünschen Sie sich Luxus Funktionen wie eine Eis- und Wasserausgabe? All diese Fragen sollten Sie sich stellen, bevor Sie sich einen neuen Kühlschrank kaufen.

Kühlschrank in verschiedenen Größen

Wie bei den meisten Küchengeräten gibt es auch beim Kühlschrank eine große Auswahl an Größen. Moderne Kühlschränke erhalten Sie in vielen Größen. Ein Gerät für das klassische Nischenmaß von 60cm Breite bietet großzügige Platzverhältnisse mit vielen Ausstattungsoptionen und eine breite  Auswahl für die optimale Lebensmittellagerung. Der Größenunterschied liegt meist in der Höhe vom Kühlschrank. Praktisch ist ein Kühlschrank mit Gefrierfach, dort können Sie Lebensmittel oder Eiswürfel aufbewahren, die in der Küche oft benötigt werden.

Mit überbreiten Kühlgeräten in 70cm erreichen Sie das Maximum an Lagerraum. Kühl-Gefrier-Kombinationen in 75 cm Breite bieten deutlich mehr Nutzinhalt und bieten sich besonders in großen Küchen an.

Meist wird der Kühlschrank fest eingebaut und hinter einer schönen Küchenfront versteckt. So ist er auch in der modernsten Küche nicht gleich als Kühlschrank zu erkennen. Das Gesamtbild wird durch einen Einbau Kühlschrank nicht gestört, wovon besonders minimalistische, grifflose Möbelfronten und ansprechende Designküchen profitieren.

Kühl-Gefrier-Kombinationen

Je nach Vorliebe haben Sie bei Kühl-Gefrierkombinationen die Auswahl, wo Sie die Gefrierzone haben möchten. Sie können wählen zwischen dem oberen und dem unteren Bereich.

Ein Kühlschrank mit Gefrierfach bietet sich meist für kleine Haushalte an, oder wenn das zusätzliche Gefriergerät im Keller steht. So können Sie große und sperrige Lebensmittel im großen Gerät im Keller lagern und Eiswürfel, Speiseeis und Küchenkräuter im Kühlschrank mit Gefrierfach. Diese Geräte verbrauchen allerdings mehr Strom, als Kühl-Gefrier-Kombinationen, bei denen beide Bereiche getrennt voneinander funktionieren.

Ideale Bedingungen im Kühlschrank

Im modernen Kühlschrank herrschen für alle Lebensmittel die optimalen Bedingungen.  Die neuen Kühlgeräte sind mit mehreren Zonen ausgestattet, die perfekt auf die Lagerung der verschiedenen Lebensmittel eingestellt sind. Besonders beliebt und effizient sind Frischesysteme im Kühlschrank. Die als Null Grad Zonen im Kühlschrank bekannt sind. Durch die Zugabe der richtigen, meist niedrigen Luftfeuchtigkeit halten sich abgepackte Wurst, Käse und Fleischwaren viel länger.

In Obst und Gemüseschubladen wie Daily Fresh, Perfect Fresh oder Perfect Fresh Pro wird durch besonders hohe Luftfeuchtigkeit von 90% eine besonders lange Haltbarkeit für Obst und Gemüse erreicht. In der Gemüse-Schublade des Kühlschranks halten frische Lebensmittel so bis zu fünfmal länger.

Abtau-Automatik

Die meisten Kühlschränke verfügen über eine Abtau-Automatik, da sich mit zunehmender Vereisung des Kühlschranks der Energieverbrauch erhöht und die Leistung verringert. Mit der Abtau-Automatik wird der Kühlschrank abgetaut, bevor sich eine Eisschicht bilden kann. Ein Sensor im Kühlschrank erkennt eine Vereisung und schaltet die integrierte Heizung an der Rückwand an. Eine an der Rückwand integrierte Ablaufrinne bringt das Wasser in eine Verdunstungswanne.

Kühlschrank mit Smart Home

Da die Home Connection in allen Bereichen des Hauses Einzug hält, macht sie auch vor ihrer Küche und ihrem Kühlschrank nicht halt. Ihr Kühlschrank ist dann mit Kameras ausgestattet und wird per App mit ihrem mobilen Endgerät verbunden. So können Sie über ihr Smartphone oder Tablet jederzeit und an jedem Ort einen Blick in Ihren Kühlschrank werfen. Sie erhalten sogar eine Warnung über eine Push-Nachricht, wenn ihr Kühlschrank nicht richtig verschlossen wurde. Tipps und Infos zur richtigen Lebensmittellagerung, z. B. welches Gemüse in welchem Fach am besten gelagert wird,  gehören ebenso zum Service der Apps.

Weinkühlschrank / Weinklimaschrank

Ein Weinklimaschrank darf in keiner privaten Profiküche fehlen. Früher war der Weinkühlschrank ein Luxusgerät für die Gastronomie. Ein Luxus, den sich immer mehr Menschen gönnen. Damit ein liebevoll angebauter, gereifter Wein sein Geschmackspotenzial entfaltet, bedarf es einer sorgsamen Behandlung. Mit einem Weinkühlschrank ist er unter optimalen Bedingungen gelagert. Auf den Punkt temperiert bereitet er höchsten Trinkgenuss. Ein Weinkühlschrank hat für die langfristige Lagerung spezielle Temperaturzonen, oder mehrere Einlegeböden, die sie für Rotwein, Weißwein oder Champagner unterschiedlich temperieren können. Ihr Lieblingstropfen ist immer perfekt gekühlt und jederzeit servierfertig. Die konstante Temperatur und die richtige Luftfeuchtigkeit halten den Korken geschmeidig und ersetzen den Weinkeller. Durch eine spezielle Konstruktion der Einlegeböden und der Kühlschranktür sind die wertvollen Flaschen beim Öffnen des Weinkühlschranks und beim Entnehmen der Flaschen vor Erschütterungen geschützt. Die im Handel erhältlichen Geräte haben ein Fassungsvermögen von 20 Flaschen bis hin zu 250 Flaschen.