Mikrowelle

Eine Mikrowelle sollte in keiner gut sortierten Küche fehlen. Im Handumdrehen lassich sich in einer Mikrowelle Speisen zubereiten. Dabei arbeiten sie besonders energieeffizient und sparsam im Verbrauch. 

Mikrowellen sind aus modernen Haushalten nicht mehr wegzudenken. Ob es um das schnelle Aufwärmen oder Erhitzen von Speisen oder Getränken geht, oder das herstellen von Popcorn, mit einer Mikrowelle geht das alles sehr schnell. Moderne Mikrowellen sind heute mit verschiedenen Automatik-Kochfunktionen ausgestattet, die viele Zusatzfunktionen bieten.

Mikrowelle in der Küche

Funktionsweise der Mikrowelle

In der Mikrowelle werden elektromagnetische Wellen mit einer Frequenz von 2,45 GHz erzeugt, die die Wassermoleküle in Lebensmitteln zum Schwingen anregen, also Wärme erzeugen. Da die Strahlung von den Wänden und einem speziellen Gitter an der durchsichtigen Frontscheibe reflektiert wird, bleibt sie in der Mikrowelle.

Die Mikrowelle erwärmt die Wassermoleküle in den Lebensmitteln. Also achten Sie darauf: Ohne Wasser geht gar nichts! Damit die Erwärmung in der Mikrowelle funktioniert, müssen die Lebensmittel Feuchtigkeit enthalten. 

Die Mikrowelle hat wegen ihrer Strahlung einen nicht ganz einwandfreien Ruf. Die Stahlung, die in der Mikrowelle verwendet wird, wird auch für WLAN oder Bluetooth genutzt.

Mikrowelle mit Sonderfunktionen

Eine zusätzliche Grillfunktion hat heutzutage fast jede Mikrowelle. Sie arbeitet nach dem Prinzip eines Infrarotgrills. Über einen Heizstab oder eine Quartzlampe (Solarium) wird das Grillgut von oben mit Infrarotstrahlung erhitzt. Dabei werden die Speisen nicht über die Mikrowellenstrahlung erhitzt, sondern über die Infrarot Wärmestrahlung.

Mikrowellen werden auch mit Heißluft angeboten und werden so zum Allrounder. Eine Mikrowelle mit Grill und Heißluftfunktion können Sie zum Steak grillen, Kuchen backen und natürlich auch nur zum Erwärmen nutzen. Die Luft wird durch einen Heizkörper (Grill) erwärmt und durch einen Ventilator im Garraum verteilt. In der Regel lassen sich die Funktionen miteinander kombinieren. Bitte werfen sie zur genauen Nutzung einen Blick in die Bedienungsanleitung. Dort finden Sie meistens Tabellen, in denen genau erläutert wird, wie lange welche Speisen brauchen, welches Programm sie wählen müssen und wie lange das Gericht braucht. 

Damit die Feuchtigkeit in den Speisen bleibt und die Mikrowelle nicht verschmutzt empfiehlt sich die Verwendung eines speziellen Mikrowellen-Deckels. 

Die Ausstattung der Mikrowellengeräte variiert wie bei den meisten Haushaltsgeräten und reicht von der ganz einfachen bis zur besonders hochwertigen Ausstattung. Die günstigeren und einfachen Modelle sind meist mit schlichten Drehknöpfen zu bedienen, während die hochwertigen und teuren Modelle sogar über eine eingebaute Waage und vorinstallierte Programme verfügen. Im Display wird die Temperatur und das gewählte Programm angezeigt.