NEOLITH® Keramik Küchenarbeitsplatten

sind besonders widerstandsfähig

Das Material NEOLITH®-Keramik wird vom Spezialisten für Großkeramik "The Size" mit Sitz im spanischen Almassora gefertigt. NEOLITH® Keramik wurde 2009 als innovativste und kompakte Oberfläche eingeführt und seither ständig weiterentwickelt. Die Keramikarbeitsplatten von NEOLITH® sind in den Oberflächen Satin, Silk, Riverwashed und Poliert erhältlich. 

NEOLITH wird aus natürlichen, sorgfältig ausgewählten Rohstoffen (Tonerde, Feldspat, Quarzsand, Mineralien) durch einen Prozess der Syntghetisierung (über1200°) zu einem Produkt von sehr hoher physikalisch-mechanischer Härte. NEOLITH hat einen Absorptionsgrad von nahezu Null und ist damit undurchlässig für Wasser und unempfindlich gegen Flüssigkeiten.

Das Material eignet sich hervorragend als für Küchenarbeitsplatten, da es hygienisch ist, keine Schadstoffe freisetzt und temperaturbeständig ist. Sie können jederzeit einen heißen Topf auf Ihrer NEOLITH Küchenarbeitsplatte abstellen, ohne sie zu beschädigen. Die Oberflächen Satin, Silk und Riverwashed sind außergewöhnlich kratzfest.  

NEOLITH Küchenarbeitsplatten sind sehr leicht zu reinigen und resistent gegen fast alle haushaltsüblichen Chemikalien. 

Küchenarbeitsplatten aus NEOLITH sind Farbbeständig und bleichen nicht aus, da das Material gegen UVStrahlen beständig ist. 

Reinigungshinweise

NEOLITH® Keramik Küchenarbeitsplatten

Wichtige Grundinformation:

Reinigen ist das Entfernen von Schmutz, Pflege ist das bewußte Hinterlassen von Rückständen.

NEOLITH "The Size" Keramik benötigt keine Pflege. Pflegefrei heißt aber nicht selbstreinigend.

Tägliche Reinigung:

Mit einem Glasreiniger und einem Mikrofasertuch können sie den meisten Schmutz rückstandsfrei entfernen. Für die Küchenarbeitsplatte ist ein Glasreiniger ohne Schichtbildung notwendig. 

Starke Verschmutzungen:

Hier empfiehlt sich ein Intensivreiniger oder ein Universalgrundreiniger. Wichtig ist bei diesen Produkten die zweistufige Reinigung im Lebensmittelbereich. Zum Beispiel: Bref Power gegen Fett & Eingebranntes. Danach sind gebundene Schmutzreste am einfachsten mit einem geeigneten Glasreiniger und einem trockenen, sauberen Mikrofasertuch zu entfernen.

Außergewöhnlicher Schmutz:

Metallabrieb von Töpfen oder Messern oder verkrustete Lebensmittelreste können mit einem Mikrofasertuch und einem geeigneten Ceranfeldreiniger leicht entfernt werden. Danach sind gebundene Schmutzreste am einfachsten mit einem geeignetem Glasreiniger und einem trockenen, sauberen Mikrofasertuch zu entfernen.

Für die hygienische Reinigung und Kalkentfernung ist ein Mittel auf Basis von Amidosulfonsäure oder Phosphorsäure prädestiniert. Zum Beispiel: Bref Power gegen Kalk & Schmutz. Um zu verhindern, dass diese Substanzen auf Lebensmittel übertragen werden, ist eine Nachreinigung mit einem geeigneten Glasreiniger und einem Mikrofasertuch notwendig.

Ungeeignete Reinigungsprodukte

NEOLITH von "The Size" ist chemisch sehr beständig, aber nicht unangreifbar. Saure Produkte auf Basis von Salz- Schwefel- oder Flussssäure (Felgenreiniger) sind generell ungeeignet in Küche und Bad.

Hochalkalische Produkte, wie z.B. Backofenreiniger mit Kalilauge können die Oberfläche angreifen, das gilt auch für Quarzscheuerpulver oder Sand.

Spülmittel können mit Schmutzresten unhygienische Schichten hinterlassen und werden nicht zur hygienischen Reinigung von Arbeitsplatten aus NEOLITH von "The Size" empfohlen. Die bei der dauerhaften Verwendung von kontaminierten Spültüchern entstehenden Schmierfilme können mit einem Ceranfeldreiniger entfernt werden.