Sind Holzdielen im Bad möglich?

Es ist so angenehm auf Holzdielen barfuß zu gehen.

Aber sind Holzdielen im Bad möglich? Setzen Wasserspritzer und Feuchtigkeit den Holzdielen nicht zu sehr zu?

Nicht jeder Boden ist hier zu empfehlen.

Sie können mit vollmassiven Holzdielen arbeiten. Diese müssen direkt mit dem Boden verklebt werden und die Oberflächenbehandlung sollte vor Ort nach dem Verlegen  erfolgen. Dieses Verfahren ist sehr aufwendig und entspricht meist nicht der aktuellen Optik mit größeren Dielen.

Landhausdielen sind dann problemlos einzusetzen, wenn sie einen symmetrischen Drei-Schicht-Aufbau haben. Symmetrisch bedeutet hier nicht nur, dass die Deckschicht und die Unterschicht gleich dick sind – nein sie sollten auch aus dem gleichen Holz sein. Nur dann ist eine garantierte Stabilität zu erreichen.

Mit diesem symmetrischen Aufbau der Holzdielen sind sogar Breitdielen möglich.

Leider bieten diese Art Parkettdielen nur sehr wenige Hersteller an. Die österreichische Firma mafi hat hier beinahe eine Alleinstellung, wenn man von einigen kleineren Manufakturen absieht.

Aber durch diese Holzdielen können ungemein tolle Böden realisiert werden. Mit diesem Aufbau können sogar problematische Hölzer wie Buche im Bad verbaut werden.

Zu beachten ist die Stärke der Dielen von 16 oder 19 mm.

Warum so dick?

Ist das nicht ein Nachteil bei Fußbodenheizung?

Oftmals wird genau dieser Punkt von Heizungsbauern angebracht. Allerdings wird im modernen Wohnungsbau keine Nachtabsenkung der Wärmeleistung mehr vorgenommen. Eine Fußbodenheizung ist ein sehr träges System. Wenn Sie die Temperatur reduzieren oder erhöhen, werden Sie erst 5-8 Stunden später eine Änderung der Wärme bemerken, da machen sich 3-5 mm mehr Holz nicht bemerkbar.

Sie sind jedoch notwendig für die Formstabilität. So verzieht sich das Holz nicht.

Untersuchungen ergaben sogar eine Energieeinsparung bei der Verwendung von Holzböden gegenüber keramischen Böden. Holz leitet Ihre Körpertemperatur weitaus langsamer ab, als glatte Materialien. Dadurch verspüren Sie auf Holz ein angenehmes und warmes Gefühl was bedeutet, dass die Heizung in der Regel um 2-3 Grad geringer eingestellt wird als bei Fliesenböden. Das wiederum führt zu einer Energieeinsparung um bis zu 30%. Achtung: Das gilt nur für natürlich geölte Holzböden (keine lackierten Holzböden).

Dielen im Bad

Speziell für Bäder gibt es reliefgefräste Dielen, die Ihre Fußsohlen angenehm massieren. Es ist ein besonderes Erlebnis barfuß über diese Holzdielen zu gehen. Beispielsweise die Dielen Fresco Duna, Rombo oder Punto von mafi.

Viel Spaß mit Ihrem Holzboden im Bad!

Autor: Christian Beer

Beer GmbH

Keine Kommentare gefunden!

Schreibe einen Kommentar