Allgemeine Geschäftsbedingungen

für Nutzer des Weiterempfehlungs-Tools der Beer GmbH

1. Vertragsgegenstand
Die Beer GmbH, Badendorf 6, 85395 Wolfersdorf (nachfolgend Beer GmbH genannt) betreibt im Internet ein digitales Empfehlungssystem. Darüber werden Weiterempfehlungen von Besuchern der Website www.beer.de abgewickelt. 
Kommt aufgrund einer erfolgreichen Empfehlung ein Küchenauftrag mit einem Neukunden zustande, leistet die Beer GmbH dem Empfehler die für die Empfehlung festgelegte Prämie. 
Die Nutzung des Empfehlungstools ist für den Empfehler kostenlos, er trägt lediglich die Gebühren seines Providers für die Herstellung der Internet-Verbindung. 

 

2. Voraussetzung für die Teilnahme am Weiterempfehlungs-Tool
Empfehler kann nur eine natürliche Person sein, die volljährig ist, ihren Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland hat und die zu privaten Zwecken handelt. Eine Nutzung zu geschäftlichen Zwecken ist nicht gestattet. Diese liegen dann vor, wenn Empfehlungen in größeren Mengen zum Zwecke der Gewinnerzielung abgegeben werden. 
Die empfohlene Person muss stets eine andere natürliche Person sein. Eigenempfehlungen oder Empfehlungen an Familienmitglieder, die unter der identischen Wohnadresse wie der Empfehler ansässig sind, sind nicht zulässig. 
Der Empfehler ist verpflichtet, Empfehlungen mit den Angaben abzugeben, die erforderlich sind, damit die empfohlene Person eindeutig identifiziert werden kann. 
Der Empfehler wird hiermit darauf hingewiesen, dass fehlerhafte Angaben im Weiterempfehlungstool, die dazu führen, dass der Empfehler oder die empfohlene Person nicht zuzuordnen sind, zu Lasten des Empfehlers gehen.

Eine anonyme Nutzung oder die Verwendung von Pseudonymen ist nicht gestattet. 

 

3. Vertragsschluss und Prämie
Ein Vertrag kommt dadurch zustande, dass der Empfehler nach dem Ausfüllen des Empfehlungstools die Empfehlung absendet und anschließend durch das sogenannte ‚Double-Opt-in-Verfahren‘ in seinem Email-Postfach bestätigt. 
Eine Empfehlung kommt nur dann zustande, wenn die empfohlene Person bis zum Zeitpunkt des Einganges der Empfehlung noch in keinerlei Kontakt zur Beer GmbH stand. 
Das gilt für persönlichen Kontakt, ebenso wie schriftlichen Kontakt (E-Mail, Fax) oder telefonischen Kontakt. 

Die Prämie (Gutschein), die im Falle erfolgreicher Empfehlung an den Empfehler versendet wird, kann nicht als Geldwert ausgezahlt werden. 
Berechtigter Empfänger ist stets und ausschließlich der Empfehler unter der im Weiterempfehlungstool angegebenen E-Mail-Adresse. Die Prämie wird nicht, auch nicht auf Anweisung des Empfehlers, an Dritte ausgegeben oder mit Dritten geteilt. 

 

4. Technischer Verantwortungsbereich
Die Beer GmbH arbeitet mit einem speziell programmierten Weiterempfehlungstool auf Typo3-Basis, welches an das World Wide Web angebunden ist. 
Für das ordnungsgemäße Funktionieren der Einrichtungen des Empfehlers oder des World Wide Web, einschließlich der ordnungsgemäßen Zustellung einer abgesendeten Empfehlung kann die Beer GmbH dennoch keine Garantie übernehmen. 
Im Zweifel kann der Empfehler jederzeit per E-Mail an info@beer.de oder telefonisch von Mo - Fr jeweils von 8 - 12 und 13 - 17 Uhr unter 08168/909910 den Eingang der Empfehlung abfragen (nicht an gesetzlichen Feiertagen in Bayern, sowie nicht an Brückentagen).
Die Beer GmbH behält sich Änderungen des Weiterempfehlungstools für die Zukunft vor. Dies gilt im Besonderen, soweit die Änderungen auf rechtlichen Vorgaben oder Leistungsänderungen beruhen.  

 

5. Abgabe von Weiterempfehlungen
Der Empfehler kann über das Weiterempfehlungstool auf der Seite www.beer.de Empfehlungen zum Erwerb von Küchen an ihm persönlich bekannte Empfänger abgeben. Hierzu führt er den im Tool vorgesehenen Versendungsprozess der Beer GmbH durch, mit dessen vollständigem Abschluss die Empfehlung per Email an den Empfänger versendet wird. 
Empfehlungen haben eine Gültigkeit von 6 Monaten nach Versand seitens des Empfehlers. 
Kommt innerhalb dieses Zeitraums kein Vertragsabschluss inkl. erfolgter Anzahlung durch die empfohlene Person zustande, verfällt die Empfehlung. 
Die Daten des Empfehlers und der empfohlenen Person werden dann gelöscht. 
Der Empfehler ist verpflichtet, vor Versendung einer Empfehlung sicherzustellen, dass die empfohlene Person mit der Weiterempfehlung einverstanden ist. Erforderlich ist eine ausdrückliche vorherige Einwilligung der empfohlenen Person. 
Die Einwilligung in die Weiterempfehlung muss die empfohlene Person der Beer GmbH auf Verlangen bestätigen. 
Die Beer GmbH weist darauf hin, dass im Zuge des Weiterempfehlungstools keine Werbung per Brief, Telefon oder E-Mail an die empfohlene Person erfolgt. 
 

(Stand Mai 2019)